Startseite » LED - Tipps / Infos » Warum dürfen manche LED Taschenlampen nicht mit Akkus betrieben werden?

Warum dürfen manche LED Taschenlampen nicht mit Akkus betrieben werden?

Einigen Modellen ist der Betrieb mit Akkus strengstens untersagt. Das teilen die Hersteller mit. Hingegen wird eine Verwendung mit Batterien empfohlen. Doch worin liegen die Ursachen dafür?

Taschenlampe.

Taschenlampe.

Der Verzicht auf Akkus bei manchen LED Taschenlampen kann zwei Ursachen haben:

  1. Im Vergleich zu Batterien besitzen die meisten Akkus eine geringe Spannung. Die beträgt oftmals um die 0,3 Volt. Im Gegensatz zu Glühlampen wird jedoch eine Mindestspannung abverlangt. Somit kann es sein, dass die Taschenlampe einfach nicht leuchtet, da diese Mindestspannung nicht erreicht wurde.
  2. Eine weitere Ursache kann der sogenannte Vorwiderstand von LED’s sein. Die meisten Batterien sich wesentlich robuster in ihrem Innenwiderstand. Akkus hingegen könnten diesem hohen Druck nicht standhalten. Somit kann nicht nur der Akku, sondern auch die Taschenlampe Schäden erleiden, die eventuell nicht reparabel sind.

Wer also auf Nummer sicher gehen möchte, sollte die Anwendung mit einem Akku nicht riskieren, wenn bereits davon abgeraten wurde. Natürlich ist es nicht schlimm, wenn die Lampe nicht leuchtet. Ein Nachteil hingegen ist es, wenn diese dadurch beschädigt wird.

Viele Hersteller empfehlen, vergleichbar teure Fotobatterien zu verwenden. Diese können einer deutlich stärkeren Spannung ausgesetzt werden. Dadurch können LED Taschenlampe enorme technische Daten erreichen, was Hersteller gern mal zu ihrem eigenen Vorteil nutzen.

Fazit – Warum dürfen manche LED Taschenlampen nicht mit Akkus betrieben werden?

Akkus sind in den meisten Fällen zu schwach für LED Taschenlampen. Entweder die Spannung reicht nicht aus oder der Widerstand ist so hoch, dass Akku und Taschenlampe beschädigt werden können. Daher raten viele Hersteller von der Verwendung von Akkus ab. Einige Modelle im Gegensatz bevorzugen Fotobatterien. Diese halten mehr aus als herkömmliche AA und AAA Batterien, sind im Vergleich jedoch teurer. Im Gegenzug können beeindruckende technische Daten erreicht werden.


Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*