Startseite » LED - Tipps / Infos » Stromversorgung – Akku oder Batterien

Stromversorgung – Akku oder Batterien

Man nehme eine Taschenlampe, lege Batterien ein und dann bekommt man Licht. Doch trifft dies immer zu? In manchen Fällen muss man darauf Acht geben, welche Art von Batterie man verwendet. Hier offeriert sich die Möglichkeit, zwischen Akkus und normalen Batterien zu wählen. Gerade bei den Led Lenser LED-Taschenlampen muss man besonders Vorsicht walten lassen.

Der Unterschied

Akku oder Batterien - Taschenlampe

Eine Taschenlampe wird mit Akkus oder Batterien betrieben.

Was ist nun eigentlich der Unterschied zwischen Akkus und Batterien. Dies sollte im Vorfeld geklärt werden, damit man versteht, warum manche Lampen nur jeweils einer von beiden Arten betrieben werden kann. Eine Batterie arbeitet mit 1,5 Volt. Ein Akku hat hingegen eine Zellenspannung 1,5 Volt. Bei den heutigen Lampen kann dieser Unterschied dazu führen, dass die empfindliche Technik einen Schaden davon trägt. Darum sollte darauf geachtet werden, ob die Lampe entsprechend für Akkus zertifiziert ist.

Beispiel: Durch den Unterschied von 0,3 Volt von Batterie zu Akku kann es im Zweifelsfall das Gerät nicht funktionieren. Falls in eine Taschenlampe vier Batterien eingelegt werden müssen – Also insgesamt dann eine Gesamtspannung von 6 Volt. Die vier Akkus erreichen allerdings nur 4,8 Volt, dass macht einen Unterschied von 1,2 Volt.

Die Led Lenser Taschenlampen

Led Lenser und Akkus – Warum dürfen manche LED Taschenlampen nicht mit Akkus betrieben werden?

Da es sich bei den Led Lenser um ganze spezielle Geräte handelt (z.B.: Led Lenser 7.2), muss man hier doppelt vorsichtig sein. In der Regel arbeiten diese Modelle mit Wechselstrom, denn er ist wesentlich effizienter als Gleichstrom. Bei einigen Geräten können aber auch Akkus eingesetzt werden. Dies ist dann der Fall, wenn die Lampe nicht mit voller Leistung betrieben wird. Wird eine Lampe zum Beispiel nur im Low-Modus genutzt, so kann dies bedenkenlos auch mit Akkus geschehen. Beim High-Mode sollte man aber grundsätzlich auf Batterien zurückgreifen.

Andere Lampen

Jeder Hersteller definiert selbst, für welche Arten von Batterien seine Lampen gedacht sind. Manche werden auch mit Zellen betrieben. Hier sollte man im Vorfeld immer die Anweisungen zur Nutzung lesen, bevor man den Versuch unternimmt, das jeweilige Modell mit Akkus zu betreiben. Wird aber schon auf der Verpackung darauf hingewiesen, dass man eine bestimmte Art Batterien verwenden soll, so sollte man sich auch an diese Angabe halten. Ansonsten kann Schaden an der Taschenlampe entstehen, welcher bis zur Funktionsuntüchtigkeit führen kann.

Fazit – Stromversorgung

Es sollte immer darauf geachtet werden, was der Hersteller für die Stromversorgung (Batterien oder Akku) der Lampe angibt. Wenn nur Batterien verwendet werden sollen – dann sollte man sich daran halten um ein Defekt der LED-Taschenlampe zu vermeiden.


Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*