Startseite » LED - Tipps / Infos » Lichtstärke, Reflektor und Leuchtmittel

Lichtstärke, Reflektor und Leuchtmittel

Wie wichtig ist die Lichtstärke

Für eine gute Taschenlampe ist die Lichtstärke, der Reflektor und das Leuchtmittel entscheidend

Wie wichtig ist die Lichtstärke für eine LED-Taschenlampe? Zu einer guten Taschenlampe gehört weit mehr, als nur eine hohe Lichtstärke. Es braucht einen guten Reflektor und das Leuchtmittel muss passen.

Ob 10 ANSI Lumen oder 100, für viele Käufer steht die Lichtstärke an erster Stelle. Doch ist dieser Wert nicht allein ausschlaggebend dafür, wie effektiv eine Lampe arbeitet. Es existieren noch weitere Kriterien, welche unbedingt erfüllt sein müssen, damit eine Taschenlampe auch wirklich Licht ins Dunkel bringt. Do worauf muss man achten? Hier sollen diese Fragen einmal geklärt werden.

Die Lichtstärke

Die Lichtstärke allein macht noch keine gute Lampe. Bei einer Leistung von 100 ANSI Lumen wirkt die LED zwar sehr hell, allerdings wird das Licht nur in der direkten Umgebung gestreut. Somit kann man nur in einem Bereich von wenigen Metern wirklich klar sehen. Auf diese Weise hätte die Lichtstärke gar einen negativen Effekt, denn alles was sich hinter diesem Punkt befindet, wäre für den Nutzer nicht einmal mehr wahrzunehmen, da das Licht wie eine Sichtbarriere wirkt.

Der Reflektor entscheidet

Damit man weiter in die Dunkelheit blicken kann, bedarf es des richtigen Reflektors. Dieser bündelt das Licht zu einem Strahl, sodass das Licht auf einen bestimmten Punkt fokussiert werden kann. Erst, wenn der Reflektor seinen Dienst erfüllt, kann eine Lampe wirklich genutzt werden. Inzwischen gibt es unzählige Modelle auf dem Markt, die viele verschiedene Reflektoren verwenden. Am besten geeignet sind Varianten, welche einen so genanten Coaxial-Reflektor verwenden. Hierbei wird das Licht in einem einzigen Kegel abgestrahlt, der wie ein Laser die Dunkelheit durchschneidet. Der Vorteil ist, dass dieser Kegel auch angepasst werden kann. Somit kann man zum Beispiel von Flutlicht auf einen Punktstrahl umschalten. Andere Reflektoren bieten diese Option nicht.

Das Leuchtmittel

LED ist nicht gleich LED. Auch hier kommen inzwischen verschiedene Leuchtmittel zum Einsatz. Das Beste ist derzeit XM-L2. Dieses erzeugt einen sehr hohen ANSI Lumen Wert und das Licht bleibt im kalt-weißen Bereich.

Fazit zur Lichtstärke

Die Lichtstärke ist also nur zweitrangig, denn auf den Reflektor kommt es an. Ohne das dieser seine Arbeit korrekt verrichtet, kann keine Lampe der Welt einen wirklich guten Effekt erzielen.


Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*